Erstellen Windows USB mit Rufus

Windows Tipps & Tricks

Erstellen Windows USB mit Rufus

»» 02.MAI.2016 / aktualisiert: 21.SEPT.2017/

Erstellen Windows USB mit Rufus: Für eine schnellere Installation von Windows ist es eine gute Möglichkeit, das System auf ein schnelles USB-Flash-Laufwerk (oder Flash-Laufwerk) zu schreiben.


Was wirst du brauchen

  1. 8 GB (oder mehr) Flash-Laufwerk (oder Pendrive-Laufwerk).
  2. ISO-Datei abgeschlossen. Hier können Sie Win10 ISO herunterladen...
  3. Windows 10-Installations-/Aktivierungsschlüssel (oder Win8-Schlüssel, 8.1).
  4. Kostenloses Programm Rufus ... (865 KB. Version: 3.14. Ab 12. Juli 2021)

Für Windows in der Box

Windows 10, das in IT-Läden gekauft wurde, befindet sich auf DVD in der Verpackung, sodass Sie es in das ISO-Format konvertieren müssen.


Für eine vorhandene Windows-ISO

Alles was Sie tun müssen, ist das kostenlose Rufus-Programm (12.07.2021) aus dem Internet herunterzuladen und in wenigen Schritten die erstellte oder aus dem Internet bezogene ISO-Datei auf den USB-Stick (oder Flash-Laufwerk) zu schreiben.


Warum das kleine Rufus-Programm?

Weil es gegen seine Konkurrenten unschlagbar ist. Beenden Sie die Windows 10-Aufgabe in nur 3 Minuten. Er macht einen präzisen Job. Es hat nur 865 KB. Kann ohne Installation verwendet werden.


Genauere Beschreibung

1.) Verbinden Sie den vorbereiteten Flash-Speicher (oder Flash-Laufwerk) mit einem freien USB-Port Ihres Computers. Achtung: Speichern Sie bei Bedarf alle Daten auf dem Flash-Laufwerk, da alles gelöscht wird.

Schließen Sie ein Flash-Laufwerk mit mindestens 8 GB an

2.) Starten Sie das heruntergeladene Rufus-Programm (kann ohne Installation verwendet werden), um die erstellte ISO-Datei auf das angeschlossene USB-Gerät zu schreiben. Das USB-Gerät wird sofort automatisch erkannt und im oberen Eintrag der Geräteeigenschaften aufgelistet.

3.) Klicken Sie unter Boot Selection auf die Schaltfläche SELECT.

das USB-Gerät wird sofort erkannt

4.) Suchen Sie im angezeigten Dateimanager die ISO-Datei, die Sie für Windows erstellt haben, und klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen (Open).

Suchen Sie die ISO-Datei

5.) Das ISO-Image wird sofort angezeigt, wenn das Rufus-Programm die ausgewählte Datei lädt.

6.) Die Einträge "Partitionsschema" und "Zielsystem" müssen wie im Bild unten gewählt werden, wenn das Programm diese Modi nicht automatisch empfiehlt.

Wählen Sie das NTFS-Dateisystem aus

7.) In "Format Options" können Sie unter dem Eintrag Volume label einen beliebigen Namen eingeben oder den vom Programm vorgegebenen Namen belassen. Wählen Sie unter dem Eintrag Dateisystem (File system) das NTFS-Dateisystem anstelle von "FAT32 (Standard)" zur Formatierung aus.

8.) Um schließlich ein bootfähiges Windows-System zu erstellen, klicken Sie unten auf die Schaltfläche START.

klicke unten auf den START-Button

9.) Es erscheint ein Warnfenster: Alle Daten werden vom Gerät gelöscht. Machst du weiter?

Wenn Sie noch keine wichtigen Daten vom USB-Laufwerk gespeichert haben, können Sie jetzt den Vorgang stoppen und den Inhalt des Flash-Laufwerks auf eine andere Partition oder ein anderes externes Laufwerk speichern, um so einen Datenverlust zu verhindern. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang zu starten.

Warnfenster

10.) Die Extraktion der ISO-Datei wird gestartet. Es dauert nur 4-5 Minuten, um auf das Flashlaufwerk zu schreiben, und das Endergebnis ist ein automatisch bootfähiges Windows 10-System.

Beginnen Sie mit dem Extrahieren der ISO-Datei auf das Flashlaufwerk

11.) Wenn Sie fertig sind, erinnert Sie das rufus-Programm in einem Meldungsfenster daran, die Option „SECURE BOOT“ zu deaktivieren. Klicken Sie vorerst auf Schließen (Close).

12.) Schließlich erscheint das Fenster, das Sie darüber informiert, dass es fertig ist (READY). Sie können das Rufus-Programmfenster dauerhaft schließen, indem Sie auf Schließen (Close) klicken.

Schließlich schreiben Sie Fertig


So deaktivieren (oder starten) Sie "SECURE BOOT":

Kurzer Tipp: Sie können die Option "SECURE BOOT" im BIOS deaktivieren, nachdem Sie das Rufus-Programm geschlossen haben, und alle anderen Programme oder Ordner schließen. Starten Sie den Computer neu und halten Sie die F2- oder ENTF-Taste gedrückt, suchen Sie dann im angezeigten BIOS-Fenster nach "SECURE BOOT" oder einem ähnlichen Eintrag und stellen Sie "Disabled" ein (zum Beenden drücken Sie die F10-Taste auf der Tastatur).

Sie müssen den sicheren Start für die Installation aktivieren


Zum Schluss noch ein guter Tipp:

Achtung: Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie den Flash-Speicher nicht vom USB-Anschluss, da das NTFS-Dateisystem mit den darauf gespeicherten Daten möglicherweise verschwinden kann. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das USB-Symbol neben der Uhr und wählen Sie den Link Hardware sicher entfernen (oder einen ähnlichen Eintrag) aus dem Mausmenü. Wenn es immer noch beschädigt ist, finden Sie hier eine Beschreibung, wie Sie das USB-Laufwerk reparieren können ... Oder: Reparatur über die Befehlszeile ...

ENDE

oben auf der Seite