Laden Sie Clear-All-EventLog.cmd herunter

»» 27.FEB.2024 / aktualisiert: ---

Laden Sie Clear-All-EventLog.cmd herunter

Ereignisanzeige (auf Englisch: Event Viewer) ist ein in Windows integriertes Tool, das detaillierte und chronologische Aufzeichnungen der Systemsicherheit und Anwendungsbenachrichtigungen speichert und detaillierte Informationen in Form von Protokollen über Windows-Ereignisse anzeigt, z. B. wenn sich ein Benutzer am Computer anmeldet oder wenn eine Anwendung einen Fehler verursacht, oder bei der Installation eines oder mehrerer Treiber tritt ein Fehler auf.


Windows 11 Nachrichten in ungarischer Sprache

Nachrichten

Laden Sie Windows 10 ISO und Updates herunter

Windows 10-Updates

Laden Sie Windows 11 ISO und Updates herunter

Windows 11-Updates


Schnell Tipp: Für den fortgeschrittenen Benutzer kann die Eingabeinterpretation bei der Fehlerbehebung seines Windows-Computers und anderer Anwendungen nützlich sein, um zu überprüfen, was die Hardware- oder Softwareprobleme sind, aber für den Laien erhöht es die Festplattengröße nur völlig unnötig.

Wo ist das Ereignisanzeige:

1.) – Die Ereignisanzeige, das Windows-Systemdienstprogramm, heißt eventvwr.msc und befindet sich im Ordner C:\Windows\System32.

2.) – Ereignisprotokolle werden im Ordner gespeichert C:\WINDOWS\system32\config.

Jurnalul de evenimente

Achtung: Falscher Umgang mit dem Ereignisprotokoll, manuelles Entfernen oder Bereinigen von Einträgen, kann zu Fehlern führen, daher empfiehlt es sich, einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen, von dem aus der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt werden kann.

Erstellen Systemwiederherstellungspunkt...

Lass uns anfangen:

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Windows-Ereignisprotokoll von alten, veralteten und abgelaufenen Einträgen zu bereinigen, die ebenfalls ein Sicherheitsrisiko darstellen, da sie Ihren Computer böswilligen Angriffen aussetzen können.

1.) Manuelle Bereinigung Ereignisprotokolle:

Öffnen Sie dazu das im Windows-System integrierte Windows-Ereignisprotokollprogramm.

(1) Geben Sie den Befehl eventvwr.msc in das Suchfeld der Taskleiste ein und drücken Sie dann die Eingabetaste (Enter) auf der Tastatur. (2) Klicken Sie im linken Bereich des angezeigten Ereignisprotokolls auf das Protokoll, das Sie löschen möchten (z. B.: Anwendungen), (3) klicken Sie dann in der Mitte des Fensters auf das Ereignis, das Sie löschen möchten, (4) und klicken Sie auf der rechten Seite auf den Link Protokoll löschen... (Clear log...) des Bedienfelds „Aktionen“. (5) Klicken Sie abschließend im neuen kleinen Fenster, das oben angezeigt wird, zur Bestätigung auf die Schaltfläche Löschen (Clear).

Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen

2.) Automatische Bereinigung des Ereignisprotokolls:

Das manuelle Löschen von Ereignissen kann lange dauern und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass während des Vorgangs ein Fehler auftritt. Verwenden Sie daher stattdessen die Datei Clear-All-EventLog.cmd die natürlich immer sicherer, schneller und gründlicher funktioniert Es wird empfohlen, eine Sicherungskopie zu erstellen. Durch Klicken auf den untenstehenden Link können Sie „Clear-All-EventLog.cmd“ als ZIP-Datei herunterladen, die Sie entpacken müssen.

Herunterladen datei "Clear-All-EventLog.cmd"...

Wichtig: Die Datei muss als Administrator ausgeführt werden. Wenn Sie die komprimierte ZIP-Datei entpackt haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei „Clear-All-EventLog.cmd“ und klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Link „Als Administrator ausführen“ im angezeigten kleinen Mausmenüfenster.

Die Datei muss als Administrator ausgeführt werden

Im Befehlszeilenfenster sehen Sie sofort, dass die vollständige Entfernung von Ereignissen beginnt. Sie können weiterhin am Computer arbeiten, die automatische Reinigung wird dadurch nicht beeinträchtigt. Der Vorgang dauert je nach Anzahl der gefundenen Ereignisse zwischen 3 und 15 Sekunden. Abschließend wird das Eingabeaufforderungsfenster automatisch geschlossen.

ENDE